Spritverbrauch | MK8

  • Ich würde gerne mal eure Verbrauchswerte und Erfahrungen zum Thema Super, Super E10, Super Plus, Ultimate, V-Power erfahren.


    Nach 1000km gemischter Fahrweise und leerfahren und andere Spritsorte rein sind meine subjektiven Erfahrungen:


    Super Plus 98:

    - Ansprechverhalten :thumbup::thumbup::thumbup:

    - Verbrauch :thumbup::thumbup: 10,8l/100km


    Super 95:

    - Ansprechverhalten :thumbup::thumbup:

    - Verbrauch :thumbup:11,6l/100km


    V-power und Optimax habe ich noch keine Erfahrung. Da könnte vielleicht einer von euch was dazu sagen.


    Zu Super 95 kann ich nur sagen, es fährt sich gefühlt anders. Beim schnellen Gasgeben fehlt so der Kick, daß heißt er reagiert nicht gleich. Egal welche Drehzahl und ausschließlich im Sport-Modus getestet.

    Das Ruckeln im 2-Zylindermodus ist stärker spürbar.

    Ich hab nur 3 Zylinder und du? :)

    (Aufkleber am Heck, wenn man mal wieder jemanden überholt hat)

    Edited once, last by Blue-ST ().

  • Mit dem Fiesta ST habe ich noch keine Erfahrungswerte da ich wohl direkt auf Super Plus bleiben werde.

    Aber deine Erfahrung deckt sich mit der von meinem Focus.


    Mehr Verbrauch und weniger "leistung" zu spüren.

  • Kurze Interessensfrage. Optimax ist was genau? :einauge:

    RS No. 7105 / 11500


    Bestellt: 23.01.2010

    Gebaut: 09.02.2010

    Erstaus: 24.02.2010

    Owned: 01.03.2014

    __________________


    ST No. 18 / 2537


    Bestellt: xx.xx.xxxx

    Gebaut: 16.06.2016

    Erstaus: 21.09.2016

    Owned: 16.02.2018

  • Ich bin einfach zu alt... merke ich grad wieder...


    Neues Benzin: Optimax soll Motor und Umwelt schützen - SPIEGEL ONLINE

    Sorry erstmal der Nachfrage. Hat zwar an sich nichts mit deinem erstellten Thread zu tun, aber ich höre Optimax zum ersten mal. :S


    Optimax scheint laut meiner Google Recherche ein Shell Sprit (gewesen) zu sein und wurde dann von V-Power abgelöst? :/

    RS No. 7105 / 11500


    Bestellt: 23.01.2010

    Gebaut: 09.02.2010

    Erstaus: 24.02.2010

    Owned: 01.03.2014

    __________________


    ST No. 18 / 2537


    Bestellt: xx.xx.xxxx

    Gebaut: 16.06.2016

    Erstaus: 21.09.2016

    Owned: 16.02.2018

  • Ja, das war der Vorgänger von V-Power noch bevor Aral mit Ultimate um die Ecke kam.

    Das war im Jahr 2000...

    Ich hab nur 3 Zylinder und du? :)

    (Aufkleber am Heck, wenn man mal wieder jemanden überholt hat)

  • Auf was für eine Spritsorte ist der MK8 ausgelegt? wahrscheinlich auch 98er?

    Abgestimmt ist er mit 98 Oktan.

    Tanken kann er mindestens 95 Oktan, aber mit dem Hinweis auf Leistungseinbußen.

    Verschiedene Prüfstandstest haben beim Vorgänger ergeben, daß er trotzdem die angegebene PS-Zahl hat.

    Ein Prüfstandstest mit 95 Oktan beim MK8 ist mir nicht bekannt.

    JP Performance hat einen Prüfstandstest gemacht und da hatte der MK8 205PS und über 300NM. Welchen Sprit er getankt hatte ist leider nicht bekannt.


    Was halt auffällig ist bei 95 Oktan, ist das die Bissigkeit beim Beschleunigen spürbar geringer ist.

    Ich hab nur 3 Zylinder und du? :)

    (Aufkleber am Heck, wenn man mal wieder jemanden überholt hat)

  • ......

    Was halt auffällig ist bei 95 Oktan, ist das die Bissigkeit beim Beschleunigen spürbar geringer ist.

    Das spricht doch für die Leistungseinbußen bei 95er.

    Ich würde immer die klopffestere Plörre tanken.

  • Schaut Mal bei 83metoo vorbei. Er macht einen Test der Sperrsorten mit seinem C63 AMG.


    Mit 95er Sprit kamen erschreckende Daten raus. Top Leistung war 25ps unter der vpower Messung. Aber die Leistung im höchsten Drehzahl Fenster, bei ca 6500 war um fast 70ps geringer als mit vpower. Der machte oben raus komplett zu und er war auch auf 100-200 0,5sek langsamer.


    Beide Sorten wurden natürlich mehrere tausend km gefahren.


    Mein mk8 wird nur vpower bekommen Dank smart deal.

  • Update:

    Nachdem ich den Ruckelsprit (95) hinten endlich rausgepustet habe :P, habe ich nun mal Ultimate getankt 2x.

    Also das 2-Zylinder gefahre spürt man nun gar nicht mehr :huh:. Wenn man das Fenster unten hat und durchs Ort fährt dann hört man es, aber das spürbare Geruckel ist weg.

    Auch beschleunigt er jetzt wieder gleichmäßig.

    Top-Speed auf der Geraden laut Tacho (digital) 256km/h.:S

    Verbrauchsanzeige auf 50km Autobahn, Vollgas soweit es ging: 13,8l.

    Rest war Landstraße mit ein paar mal Überholen, insgesamt 89km.


    Also echt top :thumbup:.

    Versuch das mal mit nem 2 Liter Motor, da biste jenseits der 18 Liter.


    Ultimate vs. 98er = kaum bis gar kein Unterschied spürbar.


    Fazit:

    Ich denke ich tanke weiterhin normales 98er und selten bis nie 95er.

    Für Ultimate oder V-Power sehe ich keinen Grund, daß ist eher eine Glaubensfrage.

    Ich hab nur 3 Zylinder und du? :)

    (Aufkleber am Heck, wenn man mal wieder jemanden überholt hat)

  • Der Reinigungseffekt der 100 Oktan Varianten und der gesamten Aral Kraftstoffe Palette ist aber bewiesen. Bei einem Direkteinspritzer fahre ich nur noch 100 Oktan.

  • Aber laut dem Video wo JP bei Aral war, reicht es aus „ab und zu“ Aral Ultimate zu tanken um die Verkrustungen zu lösen.


    Sei mir nicht böse, so habe ich zumindest die Botschaft verstanden.

    Ich hab nur 3 Zylinder und du? :)

    (Aufkleber am Heck, wenn man mal wieder jemanden überholt hat)

  • Der Reinigungseffekt der 100 Oktan Varianten und der gesamten Aral Kraftstoffe Palette ist aber bewiesen. Bei einem Direkteinspritzer fahre ich nur noch 100 Oktan.

    Der neue St200 mk8 hat zwar Direkteinspritzung, aber auch noch zusätzlich Düsen im Saugrohr!

    Diese werden anscheinend in gewissen Teillastbereichen aktiviert, was wiederum die Ventile "reinigt" wie bei den alten saugrohreingespritzten Motoren!

  • Update:

    Nachdem ich jetzt mehrere Versuche gefahren bin den maximalsten Verbrauch im Alltagsleben Wohnung-Arbeitsplatz hinzubekommen, habe ich jetzt mal den minimalsten Verbrauch anvisiert.


    Also 6,5L/100km mit kleineren nicht Vollgas Überholvorgängen sind drin.

    Ich bin echt begeistert.


    Allerdings das Auto nicht.

    Man merkt wie das Auto sich dagegen streubt so langsam zu fahren.

    Ich werde es ihm auch so schnell nicht wieder antun.:*

    Es ist und bleibt eine Rennsemmel und keine Zeitlupenkarre...

    Artgerecht muss er bewegt und behandelt werden und 8-9 Liter müssen schon durchgedrückt werden...

    Ich hab nur 3 Zylinder und du? :)

    (Aufkleber am Heck, wenn man mal wieder jemanden überholt hat)