Umbau der Sitze

  • Hallo ST-Freunde!


    Mich plagt ein großes Problem mit den ST-Sitzen des das mich bisher vom Kauf abgehalten hat: Im hinteren Bereich der Oberschenkel-Hälse (im Bild die Nr.1) sitze ich direkt auf der Naht und – viel schlimmer – auf dem in diesem Bereich fast ungepolsterten Metall-Gestell des Sitzes. Das ist für mich so schmerzhaft, dass ich nach 15min nicht mehr weiter fahren möchte! Gestern hatte ich meine 3. ST-Probefahrt von ca. 30min und noch heute habe ich Schmerzen! Damit kann ich nicht leben!


    Sitz-Probleme.jpg


    Zur Info: Ich bin 180cm groß und wiege 81kg mit absolut durchschnittlichen Proportionen. Normalerweise passe ich in jedes Auto. Meiner Frau mit 173cm und 57kg geht es genauso: Nach 10min: „Das Auto passt zu Dir, aber jetzt will ich auch raus aus dem Auto…!“


    Mein Sattler Ekselenski hat mir schon vor Monaten trotz intensiver Nachfrage gesagt, dass er da nichts machen kann! Er hatte sogar gleich bei einen der ersten ST die Sitzbezüge runter gezogen, weil der Kunde da Beanstandungen hatte. Er kennt den Sitz also nackt. Tatsächlich sitzt man an dieser Stelle auf dem fast ungepolsterten Gestell.


    Zusätzlich sind die Sitze im Hüft-Bereich schlecht geformt. Mittig sind sie mir zu eng (im Bild Nr.3) und außen (im Bild Nr. 4) habe ich fast keinen Kontakt. Sie drücken mir in die Nieren. Damit könnte ich vielleicht leben wenn es das einzige Problem wäre.


    An den Schultern (im Bild Nr.5) bieten sie kaum Seitenführung – was aber nicht so schlimm ist.


    Vorne an den Oberschenkeln passen sie eigentlich gut (im Bild Nr.2).


    Inzwischen war ich dreimal bei www.autositze-teske.de. Der kann bei Auto-Sitzen quasi alles nach Kunden-Wünschen anfertigen. Wir konnten den Zweitürer Vorführwagen aber nicht zerlegen und das hätte wohl auch keine definitiven Infos für meinen gewünschten 4-Türer gebracht.


    Jetzt habe ich einige Optionen:


    1.     Zwei Recaro „RECARO Specialist“ Sitze einbauen incl. Sitzheizung und Sitzbelegungs-erkennung. Der Sitz passt mir mit leicht abgeänderten Wangen im Bereich der Oberschenkel-Hälse fast perfekt und am besten von allen denkbaren Sitzen. Die Konsolen werden einzeln auf meine Wünsche angefertigt und meine Frau und ich werden dazu im Auto vermessen. Der Seiten-Airbag entfällt. Die Original-Sitze bleiben unangetastet irgendwo…

    Kostenpunkt: 4.000-5.000€


    csm_specialist_m_na_ar_sch_e570981cec.jpg


    2.     

    a.     Nur der Fahrersitz wird wie bei 1. getauscht.

    b.     Der Beifahrersitz bekommt ein maßgefertigtes Auflagekissen, um Sitzen erträglich zu machen.

    Kostenpunkt: ca. 2.500€


    3.     Teske baut die Kontur und Polster der Serien-Sitze komplett um. Dazu müssten die Sitzflächen aufgepolstert werden, um nicht mehr auf dem Gestell zu sitzen. Die Seitenwangen werden umgebaut, soweit es die Grundkonstruktion des Sitzes zulässt. Der Sitz wird dabei neu bezogen mit Alcantara. (Was ich jetzt auch schon im Auto habe.) Es ist fraglich ob das Ergebnis in der Summe wirklich zu mir passt. Das erkennt man erst wenn der Sitz aufgeschnitten ist. Also riskant.

    Kostenpunkt: ca. 1.500 bis 1.800€ pro Sitz


    4.     Keinen ST kaufen und weiter ohne Spaß beim Auto-Fahren leben.


    Was tun?:/


    Beste Grüße aus Hamburch!

    Tadzio


  • --Mani--

    Added the Label Fiesta MK8 - Styling
  • --Mani--

    Added the Label Sonstiges
  • --Mani--

    Changed the title of the thread from “Sitz-Umbau beim MK8 ST” to “Umbau der Sitze”.
  • --Mani--

    Added the Label Fiesta MK8
  • --Mani--

    Added the Label Sitze
  • This threads contains 108 more posts that have been hidden for guests, please register yourself or log-in to continue reading.