Umbau der Sitze

  • ...


    Mal ne ganz doofe Frage: Die Sitze aus einem MK8 ST-Line nehmen? (oder soll es wirklich "sportlich"/mit richtig Halt sein)

    Hallo Freak2003!


    Tatsächlich habe ich mir diese Frage noch nicht sooo konkret gestellt…! Wahrscheinlich, weil man beim Umbau immer Richtung „besser“ umbauen will – selten Richtung einfacher.


    Ich habe noch keinen ST-Line Sitz gesehen. Auf den Bildern machen die keinen so dollen Eindruck. Ich müsste die mal probe-sitzen. Mir ist die Verbindung zum Auto sehr wichtig, aber mit voller Alltags-Tauglichkeit...!8o


    Was mögen denn zwei original ST-Line Sitze ab Werk kosten? Sicher wird das doch vierstellig pro Stück sein, oder?


    Beste Grüße aus Hamburch,

    Tadzio

  • Was mögen denn zwei original ST-Line Sitze ab Werk kosten? Sicher wird das doch vierstellig pro Stück sein, oder?

    Es findet sich sicher jemand mit einem (fast) neuen ST-Line, der gerne ST-Sitze haben möchte (Tauschgeschäft) :-)

  • N’Abend!


    Weil inzwischen einige gefragt haben:


    Der ST ist bestellt und ich werde beide Sitze gegen die Recaro „Specialist“ L austauschen lassen. Beide Konsolen müssen dafür extra angefertigt werden. Ich habe von Recaro noch keine Antwort auf meine Frage nach fertigen Konsolen bekommen. Immerhin werden meine Frau und ich im Auto vermessen und die Konsolen nach unseren Wünschen maßgefertigt.


    Die Werks-Sitze vom ST1 werde ich wahrscheinlich hinterher zum Kauf anbieten. Erstmal muß das Auto aber da sein und ich muß mit den umgebauten Sitzen eine Weile gefahren sein. Also frühesten Ende Juli.


    Als nächstes muß ich mit dem Sitz-Umbauer die genaue Bestellung durchsprechen. Einen echten Kostenvoranschlag hat er sich noch nicht aus der Nase ziehen lassen. „Hängt vom Aufwand ab…!“


    Die Recaros haben wohl etwa 4 Wochen Lieferzeit und sollen ja schon da liegen, wenn ich den ST bekomme.


    Mein Plan ist aber erst Mal den ST nach der Auslieferung ausgiebig Probe zu fahren. Nicht das irgendwas nicht stimmt. Dafür brauche ich wohl ein extra dickes Kissen von Oma, damit ich nicht schmerzhaft auf dem Sitzgestell der Werks-Sitze sitze. Die Optik ist dafür ja egal.


    Ich habe keine Lust die Werks-Sitze bei mir einzulagern. Gefühlt habe ich hier einen halben Golf R in der Garage, weil ich wirklich alles doppelt habe, um das Auto auf Serienstand zurück bauen zu können. Der halbe Innenraum mußte ja der Hifi-Anlage weichen.


    Beste Grüße aus Hamburch, Tadzio

  • Bist du denn bei deinen Probefahrten immer Ledersitze gefahren? Oder auch mal Stoff?


    Ich durfte am We mal die ganz normalen Stoffsitze ohne Lordosenstütze fahren..und die waren um EINIGES bequemer wie meine Leder+Lordose. Haben auch deutlich mehr nachgegeben...

  • Der ST ist bestellt und ich werde beide Sitze gegen die Recaro „Specialist“ L austauschen lassen. Beide Konsolen müssen dafür extra angefertigt werden. Ich habe von Recaro noch keine Antwort auf meine Frage nach fertigen Konsolen bekommen. Immerhin werden meine Frau und ich im Auto vermessen und die Konsolen nach unseren Wünschen maßgefertigt.

    Wie wird das mit den Recaros rechtlich geregelt?

    Soweit ich weiss, braucht der TÜV, wenn die alternativen Sitze keine TÜV-Prüfung durch den Sitzhersteller im konkreten Auto durchlaufen haben (und von Recaro gibt es AFAIK nix für unseren ST), bei einem Auto mit Sitzairbags eine Freigabe vom Fahrzeughersteller für die Verwendung der alternativen Sitze und die alternativen Sitze müssen auch Airbags haben (betrifft dementsprechend nur neuere Autos mit Sitzairbags, wie unseres eben eins ist).
    Wenn der Fahrzeughersteller diese Freigabe verweigert (Volvo verweigert sie z.B., weil sie die Gesamtsicherheit mit alternativen Sitzen nicht analog zu den OE-Sitzen gewährleisten können), bleibt nur die Möglichkeit über eine motorsportliche Ausnahmegenehmigung, wenn man einen Vollkäfig verbaut (dazu am besten einen DMSB-TÜV-Prüfer befragen).

  • --Mani--

    Added the Label Fiesta MK8 - Styling
  • --Mani--

    Added the Label Sonstiges
  • --Mani--

    Changed the title of the thread from “Sitz-Umbau beim MK8 ST” to “Umbau der Sitze”.
  • N’Abend!


    Mein ST soll am 30.April gebaut werden und am 11.Mai beim Händler angeliefert werden! „Geplant“ war Anfang Juli! Also jetzt fast 2 Monate früher… :D


    Bestellt hatte ich am 8.März. Das wären dann 9 Wochen von Unterschrift bis Lieferung.:thumbup:


    Erst am 9.April habe ich den nächsten Termin beim Sitz-Umbauer. Da wollen wir dann die Details der Bestellung durchsprechen. Er hat mir aber schon zugesagt, daß er aller Papiere klar macht und ich das nur noch in den Schein eintragen lassen muß. Viele Kunden haben auch nur die Papiere dabei ohne die Änderung in den Schein einzutragen. "Beiführen" hieß das glaube ich früher mal. Ich habe das auch mal mit Rädern bei Golf 4 gemacht.


    Mal gucken, ob wir unseren Termin früher legen müssen, damit trotz Lieferzeit die Recaro Specialist L Sitze vor dem Auto da sind.



    Beste Grüße aus Hamburch, T.Mocniak

  • Tach!


    Gestern habe ich den ganzen Auftrag für meinen Sitz-Umbau durchgesprochen. Das wird sogar noch mal ein paar Hunderter teurer. Holla, die Walldfee…!!! ;(=OEs gibt ja aber kein Zurück mehr.


    Die komplette Zulassung macht der Teske mit einem Gutachter des TÜVs. Er hat ihm das Vorhaben schon erklärt und der Gutachter hat das Projekt schon heute abgenickt, wenn es so läuft wie bei ihm üblich. Ich soll das dann in den Folgewochen nur selber in den Schein eintragen lassen.


    Auf meinen Wunsch hat er heute noch mal seine Kontakte zu Recaro spielen lassen. Speziell wegen fertiger Konsolen. Er möchte auch lieber kaufen als selber bauen. Ergebnis: Recaro ist das Auto bekannt und sie liefern auch die Sitze, aber Sitz-Konsolen zum Nachrüsten sind nicht in Entwicklung bei Recaro. Wir müssen also bauen.


    Mein Wunsch die Sitzheizung an die vorhandene Verkabelung und Schalter anzuschliessen wird nicht mit vertretbarem Aufwand gehen. Er hat da beim Kuga (?) schon mal 20h Arbeit investiert – ohne Erfolg. Also werde ich einen zusätzlichen Schalter am Sitz haben.


    Die Sitzbelegungserkennung Rechts kostet fast 300€. Ohne würde es wohl bei einem Unfall leicht Versicherungs-Ärger geben. Dann gehen die Airbags auch ohne Beifahrer auf. Eventuell gehe ich da noch mal in die Diskussion?:/


    Ich werde das jetzt schriftlich beauftragen und Anzahlen, damit er die „Specialist L“ Sitze bestellen kann. Die sollen ja da sein wenn ich den ST bekomme.


    Beste Grüße aus Hamburch,

    Tadzio

  • Guten Tag!


    Ich habe mir überlegt, daß ich auf die Sitz-Belegungs-Erkennung des Beifahrersitzes verzichten würde, um die Kosten von ca. 300-400€ einzusparen. Das Risiko eines unnötig auslösenden Beifahrer-Airbags finde ich vertretbar. Ich kann den Airbag ja auch per Schlüssel deaktivieren wenn ich alleine fahre.


    Meine Frage an Euch: Wie teile ich die nicht vorhandene SBE dem Auto mit? Kann ich die beim Fiesta JHH codieren oder brauche ich da einen Blindstecker oder Ähnliches?


    Ich habe bisher nur Erfahrung mit dem Codieren von VW/Audi Fahrzeugen.


    Danke für Eure Hilfe! :thumbup:


    Beste Grüße aus Hamburch,

    Tadzio

  • Ist schon irgendwie bitte wie Recaro keine Konsolen hat und man die Sitzheizung nicht über die original Schalter steuern kann. Pfostriere auf jeden Fall Bilder wenn das mal fertig ist.

  • Das Problem ist, das es wahrscheinlich nicht rentabel ist von recaro was für den st was anzubieten. Du bist quasi der einzige der von den Serien recaros auf andere recaros wechselt.


    Die meisten kaufen sich direkt nen anderes Auto, das Auto wegen den Sitzen oder leben mit den engen Sitzen. Wobei meine sich auch langsam bequem geweitet haben.


    Man sieht ja auch an der riesigen felgen, agas etc Auswahl wie wenig bzw wie la geht es dauert was anzubieten

    Fiesta ST Frost Weiss.

    Leder exklusiv

    Alles ausser Panorama und Kantenschutz

  • Gibt es schon Neuigkeiten wegen der Sitze? Ich habe den Plan die Sitze des MK8 ST 3 gegen die Recaro Sportster CS (Focus RS Mk3) zu tauschen. Danke :)

  • Moin!


    Hier mal wieder ein Update:

    Mein Plan die Sitzbelegungserkennung weg zu lassen ist wohl nicht machbar. Der Sitzumbauer hat mit dem Gutachter gesprochen: Der akzeptiert eine deaktivierte SBE nur wenn Ford selber und meine Versicherung das schriftlich frei geben. Das ist ja vollkommen unrealistisch. Also muß ich den Einbau der SBE auch wie ursprünglich geplant machen lassen und bezahlen.


    Außerdem habe ich gelernt, daß es sich bei der SBE wohl um eine 2-Stufen Sicherheitseinrichtung handelt. Da gelten wohl schärfere Regeln als bei 1-Stufen Einrichtungen wie Airbags…?:/


    Recaro hat gestern den Liefertermin für die beiden Specialist L Sitze bestätigt: KW22. Das ist in sieben Wochen! X( Ärgerlicherweise ist das auch zwei Wochen nach der geplanten Fertigstellung des gesamten Sitzumbaus. Das passt nicht und könnte alles um ein paar Wochen verzögern. Der Umbauer versucht noch seine Kontakte zu Recaro spielen zu lassen um das zu beschleunigen.


    Beste Grüße auch Hamburch,

    Tadzio

  • Was wird dich der Spaß eigentlich in summe dann mal kosten?

    Fiesta ST2 als 5-Türer in Frost-Weiß, Performance & Komfort-Paket II, Winterpaket mit Lenkrad beheizt, Sicherheitspaket, LED-Scheinwerfer,

    Sync 3 mit B&O (ohne Navi), Klima-Automatik, Regensensor, Rückfahrkamera mit Parkpilot hinten etc.

  • Moin!


    Kleines Update:


    Die neuen Sitze von Recaro sind inzwischen geliefert worden. Der Einbauer hatte mir das noch nicht bestätigt. Inzwischen hat er aber schon die Kontur der Sitzfläche an meine Wünsche angepasst. Die Sitzheizung von Recaro auf der Fahrerseite und die Sitzbelegungserkennung von Ford auf der Beifahrerseite sind schon eingebaut.


    Ich habe mich ja doch nicht für die Sitze in voll-Stoff mit Recaro-Muster entschieden, sondern für schwarzes Dinamica-Microfaser mit Kunstleder Wangen. Natürlich habe ich überlegt die Sitze komplette in Alcantara beziehen zu lassen... Aber der Sitzumbau verteuert den Neuwagen schon jetzt um 23%!;(:huh:


    csm_specialist_m_kunstle_di_sch_684488a422.jpg


    Ich muß jetzt noch Bilder nachfordern und ggf morgen welche selber machen. Ich fahre eh hin um leihweise Keilkissen für die ersten Testfahrten zu holen. Das Auto ist ja gestern angeliefert worden und mit Glück kann ich es Freitag abholen. Ohne Keilkissen werde ich nur mit Schmerzen fahren können.


    Nächste Woche ist das Vermessen im Auto geplant und hoffentlich in KW22 der Umbau mit Zulassung.


    Außerdem werde ich den Einbauer bitten alle eingebauten Teile zu wiegen. Das Gewicht des ST ist mir wichtiger als bei meinen vorherigen Autos.


    Mal gucken ob das alles so passt mit dem Ablauf...


    Drückt die Daumen!


    Gruß Tadzio

  • Servus, mich würde halt noch wirklich interessieren, was der Umbau gekostet hat.

    Also am besten Sitze und Arbeitszeit getrennt.

  • Servus, mich würde halt noch wirklich interessieren, was der Umbau gekostet hat.

    Also am besten Sitze und Arbeitszeit getrennt.

    Nach seiner Angabe von 23% Aufpreis sind wir bei einem Neuwagen bei min. 5kEUR... =-O

  • Tach!


    So sehen die Sitze in meinem heute abgeholten ST1 aus: Optisch ja wirklich gut, aber sie passen nirgendwo richtig. Das wusste ich ja. Mit dem geliehenen Keilkissen kann ich aber erst Mal die ersten Fahrten machen. Die Kissen sind aber nicht besonders atmungsaktiv.


    IMG_20190517_162622.jpg


    Gestern habe ich auch meine neuen Sitze das erste Mal live gesehen. Beim Fahrersitz hat er für mich auch schon die Sitzfläche etwas aufgepolstert. Dadurch passen die Wangen noch besser und der Komfort erhöht sich DEUTLICH.


    IMG_20190516_175203.jpg


    Bei der allerersten Ausfahrt haben mich eigentlich nur die Serien-Sitze nicht befriedigt. Sonst geil!


    Und in meine Gegend gibt es einfach viel zu wenig Kurven!!! Obwohl ich extra ein Stück raus gefahren bin.


    Gruß Tadzio

  • Nachdem meiner 4 Tage beim freundlichen war und ich heute wieder eine Stunde gefahren bin, merke ich auch wieder Schmerzen im unteren Rücken. Leider war bei meinen Probefahrten soweit alles in Ordnung und ich wusste es nicht im Vorfeld, das kam erst mit regelmäßigen Fahren. Ich kann 8 Stunden auf dem Motorrad sitzen ohne Probleme, aber die Sitze im ST bringen mich um. Überlege mit für den Fahrersitz eine ähnliche Lösung, nur werde ich vielleicht eher zum Sportster tendieren.

    Bisher habe ich in meiner Gegend aber noch niemand gefunden der meint er würde es machen.