Posts by ST-Opa

    Wie ST-Opa schon geschrieben hat, die Vibrationen bei den Zubehörteilen hat sich durch die Facelift DMS deutlich erhöht...

    Und ganz ehrlich das stört mich viel mehr als das Motorkippen bei der alten DMS...


    Natürlich´ empfindet das jeder anders und man muss für sich selber entscheiden was man nun verbaut, nur finde ich es wichtig das man nicht denkt mit der Facelift DMS sind alle Probleme behoben :saint: :saint:

    Nein, habe ich so nicht geschrieben. 😉

    Das merkt man auch "im schnöden Alltag." Sowas habe ich weder bei den beiden Vorgängern, noch bei irgendeinem anderen Auto erlebt.

    Es ist mit der Facelift DMS schon deutlich reduziert, aber eben immer noch vorhanden. Ich schließe mich da JoergS1969 an und sage, dass dieses Nachwippen für einen sportlichen Kleinwagen eher suboptimal ist. Ich jedenfalls empfinde es als störend. Genauso, wie die erhöhten Vibrationen bei den Zubehörteilen.

    Ich habe jetzt auch seit mehreren Wochen die Facelift DMS eingebaut. Vorher hatte ich die Powerflex.

    Bei der war es so, dass es beim Kaltstart immer heftige Vibrationen gab und dass sich dadurch die Heckklappe und das Kennzeichen lautstark zu Wort meldeten. Spürbare Motorbewegungen während der Fahrt gab es aber nicht.

    Das ist jetzt mit der Facelift DMS genau umgekehrt. Keine Vibrationen mehr, dafür aber wieder leichtes Motorkippeln beim Lastwechsel.

    Fazit: Alles nicht zufriedenstellend. Es gibt für den MK8 Vorfacelift, aus meiner Sicht, keine vernünftig funktionierende DMS.


    Gruß,

    Oppa

    Moin und willkommen im Forum! Endlich mal wieder einer aus S-H! Aus welcher Ecke kommst du denn?

    Gruß aus Wentorf,

    Oppa

    Ich habe lediglich einen k&n und den Trottel Ellenbogen. Hinten raus noch die Milltek.

    Da kannst auch Mal die m260 versuchen falls du immer schön mindestens 100 Oktan tankst die hat für das Leistungsplus hauptsächlich mehr Zündung.

    Bei den Spritpreisen würde ich ungern 100 Oktan fahren. Außerdem habe ich ja 388NM und Angst, dass ich dann mit der M260 "nur" noch 365NM hätte. Ich mein, wäre ja sicher enttäuschend. :D

    Im Moment reicht mir das so wirklich. Die Vmax hat sich auch erhöht, auf über 250 lt. Tacho, wo ich vorher maximal mit Rückenwind auf 240km/h gekommen bin. Ja, Vmax ist im ST nicht so wichtig, aber insgesamt bin ich so momentan mehr als zufrieden! :)


    Gruß,

    Oppa

    Da meiner gerade wegen Ölverlust am Stirndeckel (Garantie) in der Werkstatt steht, habe ich vorher sicherheitshalber auf die Serienfile zurück geflasht. Es ist wirklich ein Unterschied wie Tag und Nacht! Nun hat meine M235 ja auch 388NM und der Unterschied, jetzt Serie, ist mehr als deutlich. Ich glaube, auf die M260 brauche ich gar nicht aufrüsten. Die soll ja "nur" 365NM haben. :P

    M235 ist für mich also nach wie vor empfehlenswert! :thumbup:


    Gruß,

    Oppa

    Meiner steht nun seit heute in der Werkstatt. Lange genug hat es ja gedauert (seit Januar), dass alle Teile lieferbar waren. Eigentlich sollte ich ihn heute Nachmittag wieder abholen, aber leider hat der Mechaniker die Kurbelwellenriemenscheibe beim Abziehen verbogen. Naja, wenigstens ist die lieferbar und kommt morgen Früh, sodass ich ihn dann auch Nachmittags abholen kann. Wäre ja auch blöd, wenn ich wegen so einer dämlichen Riemenscheibe nochmal ein halbes Jahr warten müsste....diesmal dann aber ohne Auto! 8| :D


    Übrigens sagte mir der Serviceberater, dass Ford die Bedingungen zur Annahme als Garantiefall geändert hätte. Wenn es nur etwas Öl ist, oder nur schwitzt, keine Garantie! Nur wenn es tatsächlich tropft.


    Gruß,

    Oppa

    Habe vor ein paar Jahren einen beim Supercar Sunday in HH gesehen. Ist schon ein geiles Teil!


    Im Vergleich zum Pilot Supersport baut er etwas schmaler also wenn ich den nochmals nehme dann wird es der 215/45/17 werden und nicht mehr der 205er weil die auch günstiger sind und auf der sparco procorsa auch zugelassen.



    Noobfrage (sorry), aber gibt es eine herrschende Meinung zu 7" oder 7.5" Felgen für den Sommer? Will bei 17 Zoll bleiben aber bei Gelegenheit auf die besser versorgte 215/45 Größe wechseln. Die Werksbereifung (hier PS4) finde ich schon arg gezogen auf den 7.5 Serienfelgen. Die Reifenflanken sind bezahlt und dürfen gerne etwas mitarbeiten ;-).

    Einige Hersteller( z.B. Motec, OZ) haben bei den 7" Felgen die Auflage, diese nur mit M&S Bereifung zu fahren. Da müsste man vorher mal beim TÜV anfragen, ob eine Eintragung möglich wäre. Das schränkt natürlich die eh schon spärliche Auswahl noch mehr ein.

    Ja, ich hab die Mountune Ansaugung mit der MP215 Software drauf. Traum💙 Aber ich hab die Ansaugung schon eingetragen, darum geht es nicht.

    Die Eintragung bezieht sich aber auf den Serienzustand. Baust du eine andere AGA drunter, ist die Eintragung hinfällig. Deshalb bietet racemax die Eintragung i.V. mit der Milltek und noch anderen Anlagen an. Bull-X ist aber leider nicht dabei. Deswegen bin ich damals auf Milltek umgestiegen.

    Hey Leute, kurze Frage..

    Hat jemand schon Erfahrungen mit ein paar AGA's für den Fiesta st (mk7) gemacht?


    Ich überlege gerade zwischen Milltek und Bull-X (alles mit TÜV). Welche würdet ihr empfehlen? Bin auch gerne für ein paar hörproben offen ^^ :thumbup:

    Ich vermute anhand deines Forennamens, dass du evtl. einen MP215 von Mountune fährst?

    Wenn dem so ist und du legal unterwegs sein möchtest, bliebe von deiner Auswahl nur noch die Milltek über. Die ist bei racemax zusammen mit dem MP215 eintragbar.

    Ich hatte übrigens beide AGAs, erst die Bull-x, dann die Milltek. Die Bull-X ist lauter (bassiger), dafür hat die Milltek aber den besseren, schöneren Klang. Jedenfalls nach meinem Geschmack.


    Gruß,

    Oppa

    Eine meiner Radmuttern hat sich nach dem letzten Wechsel auch verabschiedet.. die von Ford sind leider nicht sehr robust.


    Als legale Alternativ fällt mir nur Legalone ein. Schaust du hier: legalone

    Bei Zubehörfelgen sind die sicher auch nicht legal. In den Gutachten der Felgen steht immer, dass ausschließlich das mitgelieferte Befestigungsmaterial (Muttern/Bolzen) verwendet werden darf. Entscheidend ist also das Gutachten der Felgen. Wie das bei Originalfelgen aussieht, weiß ich nicht.