Posts by STler

    Ja, dunkelgrau dürfte zumindest weniger kritisch sein als weiß.


    Zum Thema "Neulackierung über Vollkasko"... Erstens müsstest Du Dir das mal ausrechnen (lassen), da Du ja in der Regel in der SF-Klasse zurückgestuft wirst (es sei denn, Du hast nen "Rabattretter", dann wirst Du erst zurückgestuft, wenn Du die Versicherung wechselst) und zweitens bedenke auch, dass Nachlackierungen nie so optimal sein können wie die Erstlackierung im Werk. Also auch hier kann es dann nachher zu Farbabweichungen, kleinen Ungenauigkeiten etc. kommen.

    Es ist auch nicht unwichtig, welche Farbe Dein Auto hat. Eine - auch klare - Steinachlagschutzfolie kann nachher u. U. mehr oder weniger deutlich erkennbar sein. Das sollte Dir zumindest bewusst sein.

    Ich habe damals 650€ bezahlt (Schürze, Haube, beide Kotflügel). Ich musste mehrmals reklamieren, bis das Ergbnis endlich zufriedenstellend war. Man muss allerdings auch dazu sagen, dass es mit zur höchsten Kunst gehört, eine klare und starke Schutzfolie ohne Einschlüsse auf einen weißen Lack zu bringen.

    Stünde ich nochmal vor der Entscheidung, hätte ich vermutlich lieber die 800€ bei der wesentlich erfahreneren Werkstatt investiert.

    Ja, das wäre albern!


    Vielleicht habe ich genau die richtige Lösung für Dich gefunden:


    Lanmodo Erste Generation Automatische Klapp Handy Auto Garage - Buy Auto Garage,Garage Zelte,Mobilen Garage Product on Alibaba.com

    ST hin oder her - bleibt ein .

    Ja, es ist und bleibt ein Ford.

    Aus diesen Gründen kaufe ich schon seit Jahrzehnten nur noch Autos einer (am besten) letzten Baureihe. Man ist zwar nie vor solchen Mängeln/Kinderkrankheiten gefeit, aber das Risiko ist doch schon wesentlich geringer.


    Sorry, aber jeder kennt doch die heutigen Geschäftsgebaren; Autos sind beim Marktgang alles andere als ausgereift. Wie dumm muss man sein, sich ein gerade zum Kauf freigegebenes Auto anzuschaffen?!? ^^
    Ihr wisst doch, dass heute die Kunden die (Alpha)Beta-Tester sind!

    Als ich damals meinen Leon 1M, meinen Focus MK1, Golf VI R und später den MK7-ST kaufte, gab es die jeweils schon mindestens zwei Jahre auf dem Markt.

    Als ich neulich meinen AMG kaufte, gab es den auch schon seit 3 Jahren auf dem Markt; das war schlicht ne Voraussetzung für den Kauf.


    Solange es solche Leute wie Euch gibt, wird sich nix daran ändern. Aber, klar, irgendwer muss ja die Erfahrungen für die Nachwelt sammeln. X/


    In diesem Sinne möchte ich im Namen Vieler einfach mal "DANKE" sagen! :thumbup::D

    Die Mezerna ist sehr gut, am besten natürlich mit der Maschine zu verarbeiten.

    ich habe mir gestern für die neuen weißen Felgen einen 5 Liter Kanister Felgenreiniger gekauft:-)

    1. Seit wann ist eine Lackversiegelung am besten mit der Maschine zu verarbeiten?!?

    2. Seit wann ist die Menzerna Powerlock Ultimate Protection gut?!? Sie hat zu Recht einen miserablen Ruf in den einschlägigen Fachforen; die hält nur von zwölf bis Mittag. By-the-way hab noch ne komplett neue Flasche hier, gebe sie für kleines Geld gerne ab! :D


    Mal ganz davon abgesehen, dass es immer sehr schwierig ist, Dein Kauderwelsch zu verstehen...*sorry*

    Aber an dieser Stelle mag ich doch mal einen weiteren Vorteil von dieser "Inetstangenware" (wie Du sie nennst) hervorheben: Nicht nur, dass diese Stages in der Regel hundert- bis tausendfach erprobt und echt ausgereift sind, nein, es gibt in der Regel auch noch ein (bei zumindest vielen Anbietern) kostenloses Update nach dieser Rückrufaktion. Für mich haben diese - damals noch unübertreffbaren - Einzelabstimmungen schon lange ihre Magie verloren...
    Selbst wenn ne Einzelabstimmung über nen ganzen Tag mit zig Probefahrten und Prüfstandsläufen dauert (was selten genug der Fall ist), fehlt in jedem Fall die Langzeiterfahrung (andere Temperatur- und Druckverhältnisse als am/an den Abstimmungstag/en, andere Fahrprofile, andere Hardware,...).

    Aber auch Du lernst hoffentlich noch dazu und wirst nach den auf Dich zukommenden "800->1000 eur" in Zukunft vielleicht klüger werden. :*

    Also ich hatte bei meinen beiden MK7-ST´s ja schon so manche Stages installiert. Bluefin, mehrere von RH, Peron S2 und zum Schluss Peron S2-PRO (alles mit entsprechender Hardware).


    Die S2-PRO war mit Abstand das Beste, was mir je untergekommen ist! Eine so ausgereifte und stabil laufende Software mit einem derartigen Bumms findet man nicht oft. Auf nem Prüfstand war ich damit nicht, weil ich schlicht keinerlei Gründe hatte, mit irgendetwas unzufrieden zu sein.

    Evtl. haben wir aneinander vorbei geredet?! Bei Sitzbezügen muss man auf jeden Fall ein Gutachten haben (wegen Seitenairbag). Wie sich das bei ner kompletten Neubespannung vom Sattler verhält, weiß ich nicht.

    Bin mal gespannt, wann der erste Tüvprüfer oder Polizist, nach der Betriebserlaubnis für das Lenkrad fragt...:/

    Naja, Mut zur Lücke, würde ich sagen. Du fährst ja auch schon seit Jahren mit so nem kindischen Stofftier an der Heckschürze durch die Gegend und Deine Karre wurde ja auch noch nicht aus dem Verkehr gezogen!? 8o

    Sitze beziehen braucht doch kein ABE bzw Gutachten.

    Wenn der / das alte Stoff / Leder hinüber ist, kann man ja auch neu beziehen lassen. Dafür brauchts sicher kein ABE.

    Jein,
    wenn man sich Sitzbezüge holt, brauchen diese zumindest nen Gutachten (Funktionsfähigkeit der Seiten-Airbags im Sitz und so...).

    mir kommt irgenwie "dicker" vor ;) Deshalb die Frage.

    Weil das Lenkrad etwas dicker wird, empfiehlt meinlenkrad.de auch bei der Wahl des "sportlichen Designs" nicht noch zusätzlich eine Aufpolsterung zu nehmen; weil es dann tatsächlich viel zu dick wäre.


    flux

    Schöner ST! :thumbup:
    Dass die Höhe und die Felgen (noch) nicht wirklich passen, wurde ja schon angesprochen. Aber das ist ja aktuell auch noch nicht der finale Zustand. :):thumbup:

    Fährst Du ne Stage? Wenn ja, von welchem Anbieter?

    Ansonsten lesen sich für mich 1,4-1,5 Bar Ladedruck durchaus normal (auch noch für ne gute S2)!!


    Und nicht vergessen: Insbesondere durch das Druckrohr (durchgehend Alu und nunmehr ohne Schalldämpfer) ändert sich der Sound so oder so! Vielleicht verbaust Du im nächsten Leben erst einmal Teil für Teil und fährst zwischendurch ne Runde. Das festigt das Geräuschempfinden bzgl. der unterschiedlichen Teile ungemein.

    Bitte bleibt beim Thema!!

    Hier soll es ausschließlich um (eigene) Erfahrungsberichte mit Peron gehen und nicht um "einsilbige" Fragen, Antworten oder Hoffnungen á la:

    Also dann nochmal 120£ für die pro?

    ja

    Cool. Danke für die Info. Hoffe die ist bissl aggressiver

    Für Eure kurzen Fragen, Antworten und Hoffnungen gibt es genug andere Threads, die Like-Funktion sowie die Möglichkeit eine Konversation zu starten!


    Gerne verweise ich dazu auch nochmal auf den Post #1 (auch Moderatoren-Post #201) in diesem Thread!


    Auch wenn hier leider irgendwie keiner mehr weiter als den vorhergehenden Post zu lesen scheint... :pouting_face: